Rechtsserie (2):

Leistung nach VOB

Nachtragsmanagement und Abrechnung

Nachtrags- oder Mehrvergütungsansprüche, die aus Sicht des Metallbauers ordnungsgemäß erbracht und abgerechnet sind, müssen oftmals über den Rechtsweg durchgesetzt werden. Mancher Metallbauer hat hierbei schon böse Überraschungen erlebt. Die Rechtsanwälte Prof. Christian Niemöller und Jörg Teller erläutern anhand aktueller baurechtlicher Gerichtsentscheidungen, worauf es im Rahmen eines geordneten Nachtragsmanagements und bei der Abrechnung erbrachter Leistungen ankommt.

Bei dem Begriff des „Nachtrags“ bzw. des „Nachtragsmanagements“ handelt es sich nicht um Rechtsbegriffe, die sich im BGB-Werkvertragsrecht oder in der VOB/B finden, sondern um Bezeichnungen, die die Baupraxis geschaffen hat.

„Nachträge“ bezeichnet grundsätzlich sämtliche Forderungen, d.h. Vergütungs-, Aufwendungs- oder Schadensersatzansprüche, die ein Bauauftragnehmer nach Abschluss des Bauvertrages über den zunächst vereinbarten Preis hinaus geltend macht. Ein Nachtrag beruht immer auf einer Abweichung zwischen der ursprünglich vereinbarten Leistung (Bau-Soll) und der tatsächlich geforderten...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04

Rechtsserie (1): Leistung nach VOB

Klarheit dank Leistungsbeschreibung

Immer wieder streiten sich bei der Abwicklung von Metallbauverträgen die beiden Parteien über die konkret geschuldete Leistungsqualität, aber auch über den Umfang der vertraglich vereinbarten...

mehr
Ausgabe 2017-03

Bauvertragsrecht

Aktuelle Gerichtsurteile: Hinweise für die Praxis

Schweigen auf Protokollerklärungen Die Gerichte hatten sich auch im Jahr 2016 mehrfach damit zu beschäftigen, ob und inwieweit das Schweigen oder das Nichtstun im Zusammenhang mit...

mehr
Ausgabe 2018-10

Rechtsserie (12)

Verbraucherbauvertrag und Lieferantenregress

Seit 2018 sind die Regelungen des Werkvertragsrechts im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) um spezifische Regelungen des Bauvertragsrechts ergänzt. Daneben wurde ab dem 01.01.2018 die kaufrechtliche...

mehr
Ausgabe 2021-05 Baurecht

Planungsleistungen

Wie viel Planung zu welchem Preis?

Damit der Metallbauer die richtige Entscheidung trifft, sollte er Risiken abwägen: Meldet der Unternehmer Behinderung an, dann sollte er sicher sein, dass der Auftraggeber die Überarbeitung...

mehr
Ausgabe 2016-9

Rechtsserie (7)

Bauvertragsrecht: Wartungspflichten des Metallbauers

Streit mit dem Auftraggeber über etwaige Wartungspflichten entsteht regelmäßig in den Fällen, in denen sich der Metallbauer zur Lieferung und Montage beispielsweise von Fensterkonstruktionen,...

mehr