Marktzahlen

AT Tore: 8,4% mehr Nachfrage

Im Jahr 2021 ca. 14% mehr Umsatz für Tore

Nach einem vergleichsweise moderaten Umsatzrückgang im ersten Corona-Jahr feierte der Markt für Garagen- und Industrietore im vergangenen Jahr ein beeindruckendes Comeback. Laut einer Marktstudie für Garagentore und Industrietore in Österreich erhöhten sich im Jahr 2021 die Erlöse von Herstellern und Generalimporteuren um rund 14 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 140,9 Millionen Euro. Davon entfielen 63,2 Millionen Euro auf Garagentore und 77,7 Millionen Euro auf Industrietore. Wachstumsbeiträge lieferte sowohl der Neubau als auch das Ersatzgeschäft im Gebäudebestand.

Vor dem Hintergrund rasant steigender Stahl- und Aluminiumpreise sorgte für die hohe Marktdynamik etwas überraschend primär die wieder kräftig anspringende Nachfrage und nicht die erwartete Teuerung. Im Vergleich zu 2020 wuchs der Bedarf um 8,4 Prozent auf insgesamt rund 62.700 Stück. Der Durchschnittspreis erhöhte sich indessen deutlich langsamer um 5,4 Prozent gegenüber Vorjahr. Dass die Preise nicht rascher wuchsen, hatte zum einen mit bestehenden Material-Lieferkontrakten zu tun, die bei manchem Hersteller erst Ende des Jahres ausliefen. Zum anderen wichen viele Käufer auf preisgünstigere Modelle aus.

Thematisch passende Artikel:

Garagen- & Industrietore 2020

Ca. 1% weniger Herstellererlöse in Österreich

Das Marktforschungsinstitut Branchenradar meldet für das Segment Garagentore und Industrietore in Österreich schrumpfende Herstellererlöse: Im Jahr 2020 ist der Umsatz um knapp ein Prozent (-0,9%...

mehr

Tore in Österreich

1,1% höhere Nachfrage als 2019

Das Marktinstitut Branchenradar meldete kürzlich, dass sich in Österreich im Jahr 2019 die Nachfrage nach Garagentore und Industrietore um 1,1 Prozent erhöht hat - gegenüber Vorjahr auf insgesamt...

mehr

Zuwachs für Schnelllauftore

In Österreich stieg der Bedarf 2021 um 9%

In Österreich entwickelten sich gegen den negativen Absatztrend bei Garagen- und Industrietoren einzig Schnelllauftore, die zum überwiegenden Teil in Produktions- und Logistikgebäuden zum Einsatz...

mehr

Österreich: Zuwachs bei Toren

Plus 2,2% für Garagen- und Industrietoren

Der Markt für Garagen- und Industrietore wuchs in Österreich im Jahr 2017 um rund zwei Prozent gegenüber Vorjahr. Dies zeigen aktuelle Daten einer Branchenradar Marktstudie zu Garagen- und...

mehr
1-2/2021 Normen

Tore nach DIN/TS 18194

Klassifizierung einbruchhemmender Tore

Mit der DIN/TS 18194 ist das Bauelement Tor offiziell sowohl normativ prüf- als auch zertifizierbar. Das war zuvor nicht der Fall, da der Anwendungsfall Tor in der DIN 1627-1630 seit 2011 nicht mehr...

mehr