Berührungslos …

hat die Corona-Krise zu einer Devise gemacht. Die höheren Anforderungen an die Hygiene haben der Automatisierung von Türen einen ordentlichen Schub beschert. Unternehmer im Segment kraftbetätigte Türen melden eine steigende Nachfrage. Zuträglich ist die Pandemie auch für den Einbau von Produkten rund um Terrasse, Wintergarten oder Balkon. In das Wohngefühl Zuhause wird investiert.

So sind wir gespannt auf die R + T digital (22. – 25. Februar) und die Bilanzen von Messe und Ausstellern. Einen Zahlenvergleich zwischen Präsenz- und Digitalmesse wird es jedenfalls nicht geben. „Wir werden auf keiner Ebene einen Vergleich ziehen“, konstatierte Sebastian Schmid von der Messe Stuttgart, „digitale Messen werden ergänzende Modelle, in die wir investieren müssen“. Im Interview mit dem Abteilungsleiter Technologie erfahren Sie, welche virtuellen Möglichkeiten des Vorführens und der Kommunikation die R + T Besuchern bietet. Der Aktionscode "RTdigitalmetallbau" gewährt Ihnen bei der Registrierung kostenfreien Eintritt.

Jahresrückblick

Eine Rückschau auf ihr Jahr 2020 geben die Unternehmerinnen Hedwig Wecker, Kirsten Schönhartig und Steffi Tauschke und berichten darüber, wie sie ihren Betrieb strategisch auf das Jahr 2021 ausgerichtet haben. Zudem haben wir die beiden Top-Artikel nochmal veröffentlicht, die auf unserer Website www.metallbau-magazin.de am meisten gelesen wurden: Eine starke Resonanz hatte das Porträt über den 36-jährigen Jungunternehmer Tristan Fernandez Haas aus Traben-Trarbach und der Fachartikel über einen neuen Schweißroboter bei Goldbeck. Technisch wie unternehmerisch faszinierend: Hat die Maschine das Werkstück über einen Scanner erfasst, entscheidet sie über den nötigen Schweißvorgang, programmiert diesen selbst und führt aus.

Berufsschule zu Corona-Zeiten

Einen Einblick in das Pandemie-Management an den Berufsschulen gibt OStR Michael Höhler. Der Fachlehrer für Metallbau an der David-Roentgen-Schule in Neuwied berichtet, wie der Lehrstoff im Distanzunterricht umgesetzt wird, und gibt den Betrieben Tipps, wie sie ihrem Nachwuchs unter diesen misslichen Umständen behilflich sein können.

Ihnen ein gutes & gesundes neues Jahr!

Stefanie Manger
Chefredakteurin

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-05-06

Sensoren

… gestalten die Leistungen des Metallbaus attraktiver. Die Technologie von Wächtern für Temperatur, Wind, Regen, Bewegung, Helligkeit usw. wird immer ausgefeilter und preisgünstiger. Damit die...

mehr
Michael Schweiwiller

„Methabau war während der Corona-Krise nicht von Baustellenschließungen betroffen. Wir haben keine staatliche Unterstützung beantragt, da wir stets vollumfänglich arbeiten konnten. Natürlich...

mehr

Betriebsumfrage zur Corona-Krise

Bauhauptgewerke am geringsten betroffen

Um die Folgen der Corona-Pandemie für die Handwerkswirtschaft besser beurteilen zu können, hat der ZDH gemeinsam mit vielen Handwerkskammern und Fachverbänden des Handwerks die Betriebe zu deren...

mehr
Ausgabe 2021-04

Kundentreff 3D-Zwilling

Sich mit Kunden in digitalen Showrooms zu verabreden, ist zu Corona-Zeiten nicht nur für die Zulieferer der Branche eine Alternative. Metallbauer Andreas Grimm hat kürzlich seine analogen...

mehr