Branche

Ernst Schweizer verkauft Fassadenbau

Geilinger AG übernimmt auch 40 Mitarbeiter

Samuel Schweizer, Vorsitzender der Unternehmensleitung von Ernst Schweizer.
Foto: Manger

Samuel Schweizer, Vorsitzender der Unternehmensleitung von Ernst Schweizer.
Foto: Manger
Die Ernst Schweizer AG legt den Fokus in Zukunft auf ihr Produkt- und Zuliefergeschäft und verkauft ihren Geschäftsbereich Fassaden per 1. Januar 2024 an die Geilinger AG. Laufende Fassadenofferten werden ab dem 1. Oktober 2023 durch Geilinger weiterbearbeitet.

Im Gegenzug wird Schweizer Minderheitsaktionär bei Geilinger mit Standort in Winterthur. Die Kontinuität des Geschäftsbereichs Fassaden ist somit für die Kunden von Schweizer sichergestellt. Dies meldete das Unternehmen mit Zentrale in Hedingen Ende September.

Der ehemalige Metallbauer ist weiter als Systemanbieter für Holz/Metall-Fenster sowie Falt- und Schiebewände, für Briefkästen und Paketboxen sowie als Anbieter von Solarsystemen tätig. "Das von den Prozessen und Abläufen her äusserst komplexe Projektgeschäft findet bei der Firma Geilinger eine neue Heimat, so ist die Kontinuität für Kunden und Mitarbeitende gesichert", erklärt Samuel Schweizer, Vorsitzender der Unternehmensleitung der Ernst Schweizer AG.

Ab 1. Januar 2024 wird Geilinger am bisherigen Standort von Schweizer in Hedingen das Fassadengeschäft mit den Bereichen Verkauf, Technik, Montage und Service Fassaden als Zweigniederlassung weiterführen und rund 40 Mitarbeitende von Schweizer übernehmen. Die Produktion der Fassaden erfolgt neu im Werk Winterthur von Geilinger. Die laufenden Fassadenprojekte können somit in der Qualität fertiggestellt werden, die Kunden von Schweizer gewohnt sind. «Das Kerngeschäft von Geilinger sind Fassadenprojekte. Vor allem im Bereich der Solarfassaden will Geilinger an der Kompetenz der Ernst Schweizer AG partizipieren», so Harry Bienz Geschäftsführer der Geilinger AG.


Die beiden Betriebe haben in Sachen Metallbau bereits gemeinsam namhafte Fassadenobjekte wie das Verwaltungsgebäude Superblock in Winterthur oder den Gebäudekomplex Puls 5 in Zürich erfolgreich realisiert. 

-> zum Unternehmensporträt Geilinger AG

www.ernstschweizer.ch

www.geilinger.ch

Thematisch passende Artikel:

Interview

Samuel Schweizer, Junior Ernst Schweizer

"Der Deutsche Markt ist für uns interessant!"

metallbau: Herr Schweizer, wie schätzen Sie die konjunkturelle Lage in der D-A-CH-Region ein? Samuel Schweizer: Hierzulande verhält sich die Bauwirtschaft stabil, meiner Ansicht nach ist der Markt...

mehr
10/2023

Bis die Suche…

... der Bundesregierung nach Maßnahmen gegen die Bauflaute erfolgreich ist und diese dann möglicherweise zünden, purzeln die Immobilienpreise. Und es scheint noch Luft nach unten. Ein Bekannter hat...

mehr
09/2020

Ernst Schweizer

Aluschalen für Holzprofile

Im schweizerischen Möhlin im Kanton Aargau liegt der Sitz des Herstellers Ernst Schweizer. Dort fertigen 26 Mitarbeiter die Alu-Rahmen für Holz/Metall-Fenster-Systeme. Damit, dass der Hersteller die...

mehr

Produkt-Journale-Archiv

Produkt-Journale 2023 Produkt-Highlights 2022 Produkte ausgestellt auf der BAU/1 Produkte ausgestellt auf der BAU/2 E-Werkzeuge Schließtechnik Zaunbau Produkt-Journale 2022...

mehr
11/2023

Digitales Aufmaß – Teil 2

3D-Laserscanner

Die 3D-Laserscanner haben das geometrische Aufmaß revolutioniert. Sollen insbesondere stark strukturierte Objekte wie Stahl- oder Holzkonstruktionen, gebäudetechnische Anlagen oder frei geformte...

mehr