Wie ein Spielball

fühlt sich mancher Metallbauer, wenn es um Planungsleistungen geht. Nicht selten sind Ausschreibungen hinsichtlich der Ausführung lückenhaft, die technischen Büros der Metall-/Stahlbauunternehmen sollen in die Bresche springen: Ihr Fachwissen und ihre Zeit am besten kostenfrei einbringen. Gegen solche Übergriffe sind nur Auftragnehmer gefeit, die die Rechtslage kennen; wissen, was ihr Betrieb an Planung leisten muss beziehungsweise vom Auftraggeber fordern kann. Der Fachbeitrag „Wie viel Planung zu welchem Preis?“ informiert darüber, wie sich Werks- und Montageplanung von Architektenplanung abgrenzen lässt, und nennt Maßnahmen, wie sich rechtliche Vorgaben durchsetzen lassen. Die Fachautoren und Rechtsanwälte Peter Weiss und Thorsten Albrecht vertreten rund 200 Unternehmer der Branche und verfügen über umfassende Erfahrungen zu diesem Thema.

Nachhaltige Oberflächen

Bauherren insbesondere von gewerblichen Objekten forcieren mit ihren Kundenwünschen nachhaltige Oberflächenbeschichtungen, mit denen sich für Gebäudezertifizierungen nach DGNB oder LEED Punkte sammeln lassen.  Wir haben bei einigen Dienstleistern nachgefragt, in welche Richtung sich nachhaltige Oberflächentechnik entwickelt. Im Interview gibt Marc Holz, geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Oberflächentechnik (IfO), einen Überblick über Standards.

Branchenkonjunktur

Der Bundesverband Metall (BVM) hat seine Mitglieder zur Konjunktur im ersten Quartal 2021 befragt. Demnach waren in Q1 ca. 11 Prozent der Metallbaubetriebe coronabedingt in Kurzarbeit. Über 60 Prozent der Unternehmer beurteilten ihre Geschäftslage als gut bis sehr gut ... mehr

Ein stabiles Jahr, so lautet die mehrheitliche Quintessenz der Metallbaubetriebe des Fachverbands Metall NW. In der Mitgliederumfrage Ende März gaben 23 Prozent der Unternehmer an, dass sie für das laufende Jahr eine wirtschaftliche Verbesserung erwarten, 61 Prozent gehen von einem stabilen Jahr aus; 15 Prozent befürchten wirtschaftlich eine Verschlechterung.

Ich wünsche Ihnen eine robuste Gesundheit!

Stefanie Manger
Chefredakteurin

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-05 Baurecht

Planungsleistungen

Wie viel Planung zu welchem Preis?

Damit der Metallbauer die richtige Entscheidung trifft, sollte er Risiken abwägen: Meldet der Unternehmer Behinderung an, dann sollte er sicher sein, dass der Auftraggeber die Überarbeitung...

mehr
Ausgabe 2011-04 Viel Platz für wichtige Entscheidungen

metall München 2011

Die konjunkturelle Situation der Aussteller ist positiv und deckt sich nach Meinung des BVM-Präsidenten Peter Mader weit gehend mit der Stellung der Metallbaubetriebe. „Metallbauer gehörten in den...

mehr
Ausgabe 2020-2-3

Orgadata

Software für den Metallbau

Einen Einblick in aktuelle und zukünftige digitale Entwicklungen im Fenster-, Türen- und Fassadenbau erhalten Metallbauer bei Orgadata. Dort wird z.B. das Fertigungsleitsystem Logikal MES...

mehr
Ausgabe 2012-02 Erwartungen wurden zumeist übertroffen

Konjunkturbarometer 2011/12

Betriebliche Eckdaten und die Einschätzung der eigenen wirtschaftlichen Situation: Darum geht es bei unserer jährlichen Konjunkturumfrage, an der sich Metallbaubetriebe aus dem deutschsprachigen...

mehr
Ausgabe 2015/1

Akku-Schlagschrauber von Metabo

Gesamturteil „gut“ bis „sehr gut“ (1,7)

Kräftig, robust und gut handhabbar: So einstimmig fällt das  Testergebnis für den Akku-Schlagschrauber von Metabo aus. Unisono loben die fünf Testbetriebe vor allem die Leistungsfähigkeit des...

mehr