Wettbewerb

Deutsche Meister im Schweißen

Die drei Sieger mit Bundestrainer: Moritz Höhle (2.), Colin Paulo Severin (1.), Shkumbin Hakaj (3.) sowie John Lohrmann (v.l.)

Bild: Handwerkskammer FRM, Weinert

Die drei Sieger mit Bundestrainer: Moritz Höhle (2.), Colin Paulo Severin (1.), Shkumbin Hakaj (3.) sowie John Lohrmann (v.l.)
Bild: Handwerkskammer FRM, Weinert
Bei den Meisterschaften im BTZ Frankfurt maßen sich die besten jungen Schweißer des Landes in einem fachlichen Kräftemessen. Unter der fachkundigen Leitung der schweißtechnischen Lehranstalt der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und in Partnerschaft mit der Metall-Innung Frankfurt-Offenbach demonstrierten die zehn Finalisten aus ganz Deutschland ihre Fertigkeiten an den Schweißgeräten von Wettbewerbssponsor Lincoln Electric.
 
„Dieser Wettbewerb ist die Bühne, auf der die Feinheiten des Handwerks und das Engagement der jungen Talente sichtbar werden“, erklärte John Lohrmann, Bundestrainer für das Skill 10 „Welding“ (Schweißen) sowie Obermeister der Metall-Innung Frankfurt-Offenbach. „Die Sieger – Colin Paulo Severin aus Kiel als neuer Deutscher Meister im Schweißen, Moritz Höhle aus Sachsen mit der Silbermedaille und Shkumbin Hakaj aus Kiel als Bronzesieger – haben mit ihrer herausragenden Leistung die Jury überzeugt.“
 
Tino Graefenstein, WorldSkills-Beauftragter beim Schweißgeräte-Sponsor Lincoln Electric, lobte die ausgezeichnete Qualität der Wettbewerbsbeiträge: „Wir sehen hier das Ergebnis von Hingabe, Präzision und technischer Brillanz. Lincoln Electric ist stolz, auch in Deutschland Teil dieser wegweisenden Veranstaltung zu sein und die Champions von morgen zu unterstützen.“ Paul May, Skill Supervisor bei WorldSkills Germany, fügte hinzu: „Das Engagement und die Perfektion, die diese jungen Fachkräfte an den Tag legen, sind beeindruckend. Es sind solche Fähigkeiten, die den Grundstein für Innovation und Fortschritt im deutschen Handwerk legen.“

 

Thematisch passende Artikel:

Obermeister für Innung-Hamm

Volker Peitsch übernimmt

Die erste Reihe tritt einen Schritt zurück und der Stellvertreter wird zum neuen Obermeister: In der Wahlversammlung der „Metall-Innung Hamm“ wurden die führenden Ehrenämter neu verteilt, wobei...

mehr
2019-12 Metallbauer

Vier Obermeister im Ehrenamt

Viele Dinge sind konkret umsetzbar

Henryk Ott (57), Inhaber von Metallbau Ott in Bad Doberan, beschäftigt 40 Mitarbeiter und neun Azubis. Ott ist Obermeister der Innung Metallverarbeitendes Handwerk Rostock-Bad Doberan. „1994 habe...

mehr
2017-10

Die Schweiz bei den WorldSkills

Michael Graf im Oktober in Abu Dhabi

Simon Hasler glaubt an seinen Gesellen Michael Graf. Der Geschäftsführer des Betriebs Ferdinand Hasler meint, dass Michael gute Chancen auf den Weltmeistertitel hat. Hasler beschreibt seinen...

mehr

Silber für Franz Kalß bei WorldSkills

Metallbauer Franz Kalß hat bei den WorldSkills in Abu Dhabi für Österreich die Silbermedallie geholt. Die Siegerehrung fand gestern statt. Wir hatten in der Ausgabe vom März über die aufwändigen...

mehr
2017-03

Metall für Ruhm und Ehre

Franz Kalß bei den WorldSkills 2017

Es klingt im ersten Moment etwas paradox, aber gerade seine Heimatverbundenheit hat den 19-jährigen Franz Kalß aus der Steiermark nicht nur ein Ticket nach Finnland beschert, sondern auch eines ins...

mehr