Österreich

Impulsveranstaltung AFI

Die Gemeinschaftsmarke Alu-Fenster hatte alle in der Metallbaubranche tätigen Unternehmen - das sind Alu-Fenster/Fassaden- und Metallbaubetriebe, Oberflächenveredler sowie System-, Glas- und Sonnenschutzanbieter, IT-Unternehmen, Gerätehersteller, Werkzeuganbieter und viele mehr zum Impuls-Treffen  ins Hotel Schloss Pichlarn in Aigen im Ennstal eingeladen.
50 Teilnehmern kamen zur Veranstaltung. Kooperationspartner waren die Bundesinnung der Metalltechniker der Fachverband Metalltechnischen Industrie und die Arbeitsgemeinschaft Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden. Der Vormittag war exklusiv den AFI-Lizenzpartnern gewidmet. Harald Greger präsentierte das ab 1.1.2023 ins Leben gerufene Konzept "AFI-Zukunft" für Kooperationspartner der Gemeinschaftsmarke Alu-Fenster. In einem Workshop wurden Inputs für die weitere strategische AFI-Ausrichtung gesammelt.
Am Nachmittag standen Klimaziele, Ökologie, Kreislaufwirtschaft, Cradle-to-Cradle, Taxonomie und Green Deal auf dem Programm. Sabine Huger von der ÖGNI startete mit einem Glossar für Nachhaltigkeit. Christoph Müller-Thiede, der Repräsentant der IG Lebenszyklus Bau, beschäftigte sich mit dem Klimawandel und der Frage wie sich Metallbaubetriebe nachhaltig ausrichten können. Sarah Richter, die Geschäftsführerin der Firma Bau EPD, betrachtete Fenster vom ökologischen Standpunkt aus. Unter der Überschrift "Wie wir gemeinsam mit Aluminiumprodukten in die Zukunft navigieren" präsentierte Marius Baader von Aluminium Deutschland seinen Vortrag.



Foto: AFI
Foto: AFI

Thematisch passende Artikel:

1-2/2023 Österreich

AFI startet Lizenzsystem

Gemeinsam und fair geht mehr für alle

metallbau: Für wie viele Betriebe kommt eine Lizenz in Frage? Harald Greger: Die Lizenzleistungen der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER beziehen sich ab sofort auf die gesamte österreichische...

mehr
06/2018

Metallbautag

Im Schulterschluss für die Branche

Die starke Präsenz der Unternehmer in Waidhofen war gewiss auch ein Willkommensgruß an Anton Resch, der 2017 die Geschäfte der AMFT übernommen hat. Resch will Bewegung in die Branche bringen....

mehr
7-8/2014

Marktlücke privates Passivhaus

Chancen für passivhauszertifizierte Systeme

In Österreich entstand vor acht Jahren ein mehrfach ausgezeichnetes Passivhaus aus Aluminium und sucht bis heute Nachahmer. Über die Herausforderungen eines solchen Projektes für einen Metallbauer...

mehr

Aluminium-Architektur-Preis

wiesflecker-architekten für Schulbau ausgezeichnet

Das Architekturbüro wiesflecker-architekten wurde für die Erweiterung und Funktionssanierung der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus mit dem Aluminium-Architektur-Preis 2018 der...

mehr

ÖNORMEN für den Metallbau

Online-Zugang zu wichtigen Normen

Das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) hat eine Aufstellung der wichtigsten Normen aus dem Bereich Metallbau online gestellt. Die aktualisierte Auswahl von über 300 ÖNORMEN soll Planer, Architekten,...

mehr